Skifahren 2017-11-24T16:43:25+00:00
Warenkorb
Online buchen Anfragen
Warenkorb

SKIFAHREN IN TIROL

Skiurlaub und Skifahren in Serfaus-Fiss-Ladis –
Tirols Ski-Dimension von 1.200 bis 2.820 Meter

Skiurlaub im Hotel Tirol in Fiss, das heißt Ski fahren und Urlaub machen in einem der familienfreundlichsten Skigebiete in Europa. Nicht nur das: Mit der Infrastruktur – unter anderem mit 68 Anlagen und 214 Pistenkilometern – gehört diese Skiregion in Österreich zu den vielseitigsten Urlaubszielen im Winter. 90.000 Wintersportler können im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis pro Stunde befördert werden.

  • 68 Anlagen, 28 Förderbänder für Kinder und Anfänger
  • 214 Pistenkilometer von 1.200 bis 2.820 m Seehöhe
  • 31 Anlagen und 131 Pistenkilometer über 2.000 m Seehöhe
  • Schneesicherheit bis ins Frühjahr
  • 155 km beschneite Pisten
  • 20 km Loipen

  • 7 Funparks
  • 10 km Rodelbahnen

FISS

Vom Römerdorf zum Weltklasse-Skigebiet

Schon die Römer wussten die traumhafte Lage hier zu schätzen: An der Straße Via Claudia Augusta hatten sie in Ladis eine Raststation errichtet – und waren damit wohl die ersten „Touristen“, die über das einzigartige Hochplateau zogen. Jahrhunderte später haben sich die drei Bergdörfer Serfaus, Fiss und Ladis zu einem der beliebtesten Skigebiete der Welt gemausert: An Spitzentagen genießen bis zu 22.500 Wintersportler in Tirols Ski-Dimension alle Annehmlichkeiten, die eine moderne Ferienregion zu bieten hat – und den rätoromanischen Charme aus einer längst vergangenen Zeit. In den vergangenen zehn Jahren wurden hier über 200 Millionen Euro in die Verbesserung des Skigebiets investiert. 80 Prozent der Pistenkilometer in dem 450 Hektar großen Skigebiet sind beschneibar, das heißt, Skivergnügen ist hier von Dezember bis April garantiert.

Pistenplan Skiurlaub Hotel Tirol Serfaus Fiss Ladis Austria Alpiner Lifestyle
Pistenplan Skiurlaub Hotel Tirol Serfaus Fiss Ladis Austria Alpiner Lifestyle

FISS HAT CHARME

Das Hotel Tirol liegt mittendrin in Fiss, Heimat von circa 1.000 Einwohnern. Dank des 600 Jahre alten Ortskerns mit seinen unverwechselbaren Hauseingängen versprüht Fiss den ursprünglichen Charme eines rätoromanischen Haufendorfs. Erst 1928 bekam Fiss eine Zufahrtsstraße, vorher gab es nur einen von Hand angelegten Karrenweg für Ochsengespanne.

Heute geht es hier deutlich bequemer zu: Urlauber schätzen die Nähe zu den Liften und das umfangreiche Unterhaltungs- und Lernprogramm für die Kids, wie zum Beispiel Bertas Kindervilla der Skischule Fiss-Ladis in Bertas Kinderland an der Mittelstation der Sonnenbahn. Wagemutige rauschen mit dem Fisser Flieger oder der Riesenschaukel Skyswing durch luftige Höhen.

Der Fisser Flieger – ein Fluggerät, das gewissermaßen einem Drachenflieger ähnelt und vier Passagiere aufnimmt – beschleunigt schnell und rast dann mit über 80 Stundenkilometern und einem Bodenabstand von bis zu 47 Metern über die Möseralm hinweg. Ein Gefühl der Schwerelosigkeit vermittelt dagegen der Skyswing, der bis zu acht Personen gleichzeitig Platz bietet und in drei verschiedenen Levels – bis hin zum Überschlag – befahrbar ist.