Schneeschuhwandern Winterwandern Skiurlaub Hotel Tirol Serfaus Fiss Ladis Austria Alpiner Lifestyle
Schneeschuhwandern2017-09-19T11:05:35+00:00
Warenkorb
Online buchen Anfragen
Warenkorb

SCHNEESCHUHWANDERUNGEN

Fiss ist ein Eldorado für Schneeschuh- und Winterwanderungen

Schneeschuh statt Skischuh: Schneeschuhwanderungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, auch im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis. Schließlich lässt sich auf diese Weise die Winterlandschaft besonders idyllisch erkunden. Das Stapfen durch den Schnee ist zu Beginn zwar etwas anstrengend, dafür wird man in oft unberührter Schneelandschaft mit wunderschönen Panoramablicken belohnt.

Schneeschuhwandern - Winterurlaub in Tirol Hotel Tirol Serfaus Fiss Ladis

WINTERWANDERUNGS-TIPPS

  • Panorama-Genussweg:
    Von Bergstation zu Bergstation führt dieser traumhafte Weg für Winterwandergourmets. Die Höhenunterschiede sind gering, die Aussichten atemberaubend. Das herrliche Panorama und die zahlreichen Gipfel vor Augen lassen Sie die Natur intensiv erleben.

  • Besondere Überraschungen auf der Strecke:
    Urige Hütten, bequeme Liegen, der Genusspavillon und das Hängemattendorf. Von Serfaus nach Fiss oder umgekehrt gelangt man in einer Gehzeit von ca. 1 Std. 30 Min. Stationen, an denen man den Weg verlassen und wieder zu Tal gondeln kann, sind: Komperdellbahn, Sunliner, Waldbahn und Möseralmbahn.

  • Almpromenade:
    Für alle, die gerne in Bewegung bleiben, bietet sich eine Genusswanderung auf der neuen Almpromenade an. Der 1,5 km lange Rundweg führt von der Kinderschneealm rund um den nahe gelegenen Speicherteich und zurück. Auf dem neuen Winterspazierweg wird an verschiedenen Stationen die Serfauser Skigeschichte erzählt. So lernen nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen viel Neues und Spannendes.

Anschließend lehnen Sie sich zurück und genießen die Wintersonne in der gemütlichen Relaxzone. Hier laden nostalgische Heuschlitten, ergonomische Liegen, komfortable Hängematten und bequeme Strandkörbe zum Verweilen ein.

UNSERES AUSRÜSTUNGSTIPPS

  • Karte mit den Winterwanderwegen zur Orientierung
  • Gutes Schuhwerk (gutes Profil, warm), Winterkleidung warm und atmungsaktiv, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Ausreichend Flüssigkeit (Wasser, Tee) und Verpflegung, falls kein Restaurant als Wanderziel geplant ist
  • Immer das Wetter im Auge behalten. Zur Wetterinfo
  • Für den Notfall empfehlen wir die Mitnahme eines voll geladenen Mobiltelefons und eines kleinen Erste-Hilfe-Pakets. Notrufnummer der Bergrettung: 140