14.05.
2013

Erlebniswelt Wolfsee in Fiss

Geschrieben von Familie Pregenzer zum Thema 'Aktiv Sommer'

Die große Wolfspirsch in Fiss

Am Wolfsee in Fiss ist eine Spiel- und Erlebniswelt für die ganze Familie entstanden. Der neue Rundpfad verläuft harmonisch durch die sanft hügelige Landschaft und ist allein für das Auge eine Erkundung wert: Laub- und Lärchenwälder wechseln sich ab mit Wiesen und Blumenfeldern, die Flora ist vielseitig zu bestaunen und die Bergspitzen spiegeln sich im klaren Wasser des Sees.

Die Erlebniswelt gliedert sich in drei Reviere: Eines inszeniert den Lebensraum des Wolfes, das zweite das Revier des Bären und das dritte das des Luchses. Im Stil von Pirsch- und Lauerjägern durchstreifen Kinder wie Eltern die Areale und lernen an Spiel- und Info-Elementen die Lebensweise der Tiere kennen, die noch vor nicht allzu langer Zeit im Alpenraum heimisch waren und sich allmählich wieder ansiedeln. Von einem großen Aussichtsturm aus kann man das ganze Gelände überschauen und genießt zudem einen herrlichen Blick auf das umgebende Bergpanorama.

2.05.
2013

Wir präsentieren unsere neue Sommerpreisliste!

Geschrieben von Familie Pregenzer zum Thema 'Aus dem Haus'

Der Frühling ist nun auch bei uns in Fiss eingekehrt und wir wollen uns bei allen Freunden und Gästen unseres Hauses für die schöne Wintersaison bedanken. Um Sie auf den Geschmack des Sommers zu bringen, präsentieren wir Ihnen unsere neue Hotel Tirol Preisliste unter dem Motto “Bergsommer der Ideen” mit tollen Angeboten und einen Einblick in die neue Genuss-Lounge, die ab Sommer 2013 für Sie bereit steht.

Ab 15. Juni 2013 sind wir wieder für Sie da, um mit Ihnen unvergessliche und erholsame Urlaubserlebnisse zu teilen.

Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Wanderungen auf den gemütlichen Wanderwegen und Themenpfaden. Entdecken Sie das atemberaubende Panorama von der spektakulären Aussichtsplattform am Zwölferkopf. Berauschen Sie sich an der Geschwindigkeit beim Sommerrodeln mit dem „Fisser Flitzer“ oder erleben Sie das Gefühl der Schwerelosigkeit mit dem „Skyswing“. Erobern Sie mit Elektrofahrrädern genüsslich die Berge und laben Sie sich immer wieder aufs Neue an der Schönheit der Natur inmitten von sattgrünen Almen und samtigen Waldböden.

Wo Lebensfreude und Wohlgefühl zu Hause sind, dort ist auch die zweite Heimat unserer Gäste!

Wir freuen uns herzlich Sie bald wieder im Hotel Tirol in Fiss begrüßen zu dürfen,
Ihre Familie Pregenzer

8.04.
2013

Das Familienmuseum: s’Paules & s’Seppls Haus

Geschrieben von Familie Pregenzer zum Thema 'Aktiv Winter'

Der über 600 Jahre alte Bauernhof wurde vor einigen Jahren saniert und ein neues kleines Heimatmuseum entstand. Das Haus erzählt Geschichten aus längst vergessener Zeit: von der Bauweise bis zum Leben seiner Bewohner.

In s’Paules und s’Seppls Haus lebten oftmals mehrere Familien, weshalb viele es als „kleines Dorf unter einem Dach“ bezeichnen. Es gibt mehrere Küchen, Stuben und sogar Ställe. Man wohnte und arbeitete am gleichen Ort, aber in unterschiedlichen Räumlichkeiten. Die letzten Bewohner dieses Hofes, die Familie Pale und Pregenzer, lebten mit bis zu 20 Personen unter einem Dach. Im Jahre 1963 verließ die Familie Pale (s’Paules) das Anwesen, 1983 zog auch die Familie Pregenzer (s’Seppls) aus.

Ein besonderes Highlight ist das umgebaute Stadel, welches den urigen Bauernhofstil mit moderner Architektur vereint. Durch Sonderausstellungen und den Brauch des Blochziehens wird s’Paules und s’Seppls Haus zu einem historischen Ort der Extraklasse.

Besuchen Sie dieses ganz besondere Museum und erkunden Sie gemeinsam mit der ganzen Familie das Leben ohne Technik des 20. Jahrhunderts. Ein Tipp: Bringen Sie warme Bekleidung mit, denn um den authentischen Flair des Hauses zu bewahren, wurden keine Heizungen eingebaut.

Öffnungszeiten:
Das Museum hat jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr geöffnet.

Preise:
Erwachsene: € 4,50, Schüler € 2,00 und Kinder bis 6 Jahre sind frei.

2.04.
2013

Tyrol Inn Stones – Musikkabarett mit Biss

Geschrieben von Familie Pregenzer zum Thema 'News & Events'

Frei nach dem Motto „Gesang auf höchster Braukunst“ startet das A-Cappella-Quartett einen Angriff auf die Lachmuskeln ihrer Zuschauer. Die vier Vollblutmusiker singen, tanzen und blödeln sich durch die Musikgesichte. Sie schreiben Texte von international bekannten Musikgruppen, wie U2 oder The Offspring, in Tiroler Dialekt um und kreieren so ein nicht ganz ernst gemeintes Konzert. Ausverkaufte Vorstellungen und positive Resonanz versprechen Spaß für die ganze Familie.

Der zweistündige Auftritt findet am 6. April 2013 um 20 Uhr im Kultur- und Veranstaltungszentrum „Rechelerhaus“ in Ladis statt.

Das Team vom Hotel Tirol in Fiss wünscht Ihnen viel Spaß!

28.03.
2013

Sonnenskilauf & Osterfest im Hotel Tirol

Geschrieben von Familie Pregenzer zum Thema 'Aus dem Haus'

Wir wünschen viel Spaß beim Eiersuchen im Schnee … Ihre Familie Pregenzer und das Hotel-Tirol-Team

26.03.
2013

Nervenkitzel beim Serfauser Sauser

Geschrieben von Familie Pregenzer zum Thema 'Aktiv Winter'

Nervenkitzel und Geschwindigkeitsrausch auch im Winter!

In 85 Meter Höhe und mit 65 km/h über die Köpfe der Skifahrer hinweg zu schweben, das hat schon einen besonderen Reiz. Der Serfauser Sauser ist ein ebenso ungewöhnliches wie berauschendes Wintervergnügen. Sicherheitsgurt anlegen, einhängen und los geht’s. Betreut von geschulten Guides, die für optimale Sicherheit auf der ganzen Strecke sorgen, genießen Sie einen schwerelosen Flug durch die Winterlandschaft.

Preis:
Erwachsene € 30,00, Jugendliche € 26,00 (1994 – 1997) Kinder € 18,00 (bis 1998)

Öffnungszeiten:
7. Dezember bis 13. April 2013
wöchentlich von Dienstag bis Samstag

Für Anmeldungen & Reservierungen stehen wir Ihnen gerne an unserer Hotelrezeption zur Verfügung!

19.03.
2013

Tipps zum Frühjahrsskilauf – Fit für das Finale

Geschrieben von Familie Pregenzer zum Thema 'Aktiv Winter'

Angenehme Temperaturen und genüssliches Gleiten auf butterweichem Firn … Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Saisonausklang unbedingt achten sollten.

Material checken für optimales Skivergnügen

Im Frühjahr sind morgens die Sonnenhänge in der Regel gefroren, spätestens ab Mittag verwandeln sich diese Pisten eine komplett andere Abfahrt. Der von der Sonne aufgetaute und von Wintersportlern zusammengeschobene Sulzschnee macht die Abfahrt oft beschwerlich. Bei solch unterschiedlichen Verhältnissen ist der richtige Servicezustand der Ski besonders wichtig. Für die eisigen Pisten am Vormittag geben gute Kanten den richtigen Griff. Ein ordentlich gewachster Belag erhöht im nassen Schnee am Nachmittag die Wendigkeit der Ski und garantiert den optimalen Pistenspaß.

Fit an den Start

Je höher hinaus es beim Frühjahrsskifahren geht, umso entscheidender ist die körperliche Fitness. Dazu gehört ausgeschlafen auf die Piste zu gehen und nicht gleich mit Vollgas über die Hänge zu düsen. Zudem beugt Aufwärmen Verletzungen vor und verbessert nachweislich die Wahrnehmung in kritischen Situationen.
Weiters braucht der Organismus in der Höhe viel Flüssigkeit. Regelmäßiges Trinken hält länger in Form. Tees und Saftschorlen sind sportgerechte Getränke, wogegen Alkohol etwas fürs Après Ski im Tal ist.

Die richtige Bekleidung

Im Hochgebirge herrschen ständig wechselnde Bedingungen. Mit funktioneller, wind- und wasserdichter Bekleidung ist man für alle Fälle gerüstet. Empfehlenswert ist das sogenannte „Zwiebelprinzip“. Mit mehreren Kleidungsschichten übereinander können Wintersportler bei schnell wechselnden Temperaturen und Wetterbedingungen flexibel reagieren. Ebenso gehört zur Grundausstattung eine Sonnen- oder Skibrille welche optimal vor UV-Strahlen schützt, da diese am Berg intensiver sind als im Tal.

Wenn Wintersportler diese Tipps berücksichtigen steht dem Skispaß nichts im Wege. Wir vom Hotel Tirol wünschen viel Spaß und Entspannung in der Frühlingssonne.